Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV

Vortrag - Nordkorea

Eine Reise nach Absurdistan:

Ein Brite in Pjöngjang und umzu

Gerade diese Tage rückt ein Land immer wieder in den Fokus unserer Aufmerksamkeit. Ein Land, das den meisten Menschen völlig unbekannt, fremd und zuweilen auch be­droh­lich erscheint – die demokratische Volksrepublik Korea. Und obwohl der offizielle Name dieses Landes anderes verheißt, ist Nordkorea diktatorisch und repressiv geführt und damit nicht gerade ein Touristenziel.

Dem Referenten, Dr. John Goodyear, gelang es jedoch, während seines zweijährigen Aufenthaltes als Englischlehrer in China, Einblicke in diesen Staat zu gewinnen.

Sein Reisebericht schildert das Leben der Menschen in der Hauptstadt Pjöngjang und eröffnet einen eindrucksvollen Blick in ein unbekanntes Land, abseits von einem Alltag, der uns „normal“ erscheint und geprägt durch Kult und Rituale für den großen Führer.

Dieser Vortrag mit anschließender Diskussion wird von der Ländlichen Erwachsenenbil­dung in Niedersachen (LEB) e.V. durchgeführt.

 Termin:  Dienstag, 07.11.2017, 19.00 bis ca. 21.00 Uhr
 Ort:  Oldenburger Kunstverein, Damm 2a, 26135 Oldenburg 
 Referent:  Dr. John Goodyear, Studiendirektor Academy of English, Vors. d.
 Gesellschaft der Deutsch-Chinesischen Freundschaft in Oldenburg
 Gebühr:  7.- Euro

 Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung (Tel. oder E-Mail) erforderlich:

LEB Regionalbüro Weser-Ems/Nord
Bahnhofstraße 18
26160 Bad Zwischenahn
04403/9847820
E-Mail: weser-ems@leb.de