Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV

Neuauflage im April 2017 - Bei Interesse bitte schon jetzt melden!

Die Grundtechniken der Gästeführung

Basismodul
„Kompakt, kompetent, qualifiziert“ 

Die Grundtechniken der Gästeführung

Dieses Basismodul deckt die meisten Pflicht­seminare des Qualifizierungskonzeptes „Gästeführen mit Stern“ ab und ermöglicht einen schnellen Einstieg in das interessante und abwechslungsreiche Tätigkeitsfeld der Gästeführungen.

Methodische Inhalte:

  • Grundtechniken der Führung, Führungsarten
  • „Themen, Titel, Texte“ - Planung und Organisation von Führungen und Touren für verschiedene Zielgruppen an-hand von Beispielen aus dem örtlichen Themenspektrum (z.B. Schulklassen, Familien, Radtouristen usw.)
  • „Mit allen Sinnen…“ – Methodik und Didaktik
  • „Aktionsübungen“
  • „Schreibwerkstatt“ (Hausarbeit) – Sie entwerfen ein Skript für den Ablauf einer selbst gewählten Führung
  • Praxistag: Präsentation eines Führungsbausteins mit individuellem Feedback

Fachspezifische Inhalte:

  • Grundlagen der Landes- und Regionalgeschichte
  • Einführung in die Kunst- und Architekturgeschichte
  • Die hier vermittelten Grundkenntnisse sind übertragbar und allerorts anwendbar. In der Regel ermöglichen die Tourismusstellen nach erfolgreicher Teilnahme an diesem Basismodul erste Einsätze als Gästeführer/in. Für die Zertifizierung und Markennutzung „Gästeführen mit Stern“ sind weitere Seminare erforderlich.
Termine: Donnerstag - Samstag, 06. - 08. April 2017
zzgl. ein Praxistag nach Vereinbarung
Zeit: jeweils 10.00 bis ca.18.00 Uhr
Ort: Haus Brandstätter, Am Brink 5, 26160 Bad Zwischenahn
Zeit jeweils 10.00 bis ca.18.00 Uhr
Leitung: Dr. Natalie Geerlings, Friedrich Reuter (LEB), Katharina von Stralendorff
Gebühr: 240.- Euro

 

Bildungsurlaub möglich!

Hier Flyer downloaden