Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV
Gesundheits- und Persönlichkeitsbildung

Psychologie, Gruppendynamik, Verhaltenstraining

Übersicht psychologischer und gruppendynamischer Prozesse - Denk- und Beziehungsstrukturen erkennen und verstehen, Life-Blance - Bewältigung persönlicher Lebenssituationen, Analyse und Förderung von Kompetenzen und Chancen

       

"Hinfallen, aufstehen, Krone richten und weitergehen"


Bild der Frau in der heutigen Gesellschaft
14.02.2018 19:30 Uhr Friedeburg

Artgemäße Nutztierhaltung in der Tiergestützten Intervention (TGI) - Teil 1


Die LEB vermittelt mit dieser kompakten Qualifizierung die Grundtechniken einer artgemäßen und achtsamen Haltung und Ausbildung von TGI-Begleittieren. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf der Verknüpfung der Vermittlung tiefgreifender biologischer Grundlagen mit Praxiserfahrung und dem Erleben und Ausprobieren verschiedener Umgangsformen, Rituale und der alltäglichen Tierpflege. Schwerpunkte: Vermittlung grundlegenden Wissens über die Biologie der Tiere; eigene Beobachtungen und Erfahrungen im Umgang mit den einrichtungseigenen Tieren; Haltungsbedingungen und Einsatzmöglichkeiten im Bereich der TGI; der Mensch inmitten der Tiere.
30.04.2018 14:00 Uhr Norden

Artgemäße Nutztierhaltung in der Tiergestützten Intervention (TGI) - Teil 2


Die LEB vermittelt mit dieser kompakten Qualifizierung die Grundtechniken einer artgemäßen und achtsamen Haltung und Ausbildung von TGI-Begleittieren. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf der Verknüpfung der Vermittlung tiefgreifender biologischer Grundlagen mit Praxiserfahrung und dem Erleben und Ausprobieren verschiedener Umgangsformen, Rituale und der alltäglichen Tierpflege. Im Mittelpunkt von Teil 2 steht das Zusammenwirken von Mensch und Tier insbesondere im tiergestützten Einsatz. Hier geht es um die Formen und Möglichkeiten der Mensch-Tier-Kommunikation und der Mensch-Tier-Interaktion - vom Tiertraining bis zur „tierischen“ Erziehung zu Freiheit und Vertrauen. Zu guter Letzt setzen wir uns mit „tierischen“ und „menschlichen“ Erwartungen und Bedürfnisse in der Kontaktsituation auseinander
15.10.2018 14:00 Uhr Norden

Das sehe ich Dir an ... oder die FACEination


Der 1. Eindruck ist ausschlaggebend - Psycho-Physiongnomik als "Gesichtslesekunst"
08.02.2018 19:30 Uhr Schortens

Gedächtnistraining - "Frischzellenkur" für das Gehirn


Lernen im Erwachsenenalter; Ursachen von Konzentrationsstörungen; Praxisübungen zur Konzentration, Merkfähigkeit, Wortfindung, Phantasie und Kreativität, Aufgaben und Arbeitsweisen der linken und rechten Gehirnhälfte
19.04.2018
19.04.2018
10:45 Uhr
14:45 Uhr
Bad Zwischenahn
Bad Zwischenahn

Geschichten in Szene setzen - Das Potenzial der Kostüm- und Gewandführungen


Allgemeine Einführung, Rolle des Gästeführers, Stellenwert von Kostüm- und Gewandführungen; besondere Methodik und Didaktik inszenierter Führungen; Präsentationstechniken ("Schauspielern"); Planung und Organisation einer "Figur" (historischer Hintergrund, "Drehbuch"); Präsentationsübungen mit Feedback
26.01.2018 15:00 Uhr Cloppenburg

Mich wundert, dass ich wieder fröhlich bin - Kindheit und Leben in der DDR


Pastorin Elske Oltmanns berichtet, warum sie als junge Frau von der Stasi verhaftet und zu mehreren Jahren Gefängnis verurteilt wurde.
15.02.2018 19:30 Uhr Rastede

Vortrag: Sorge dich nicht, lebe!

05.04.2018 20:00 Uhr Esens

Wenn die Welt fremd wird


Angebote und Finanzierungsmöglichkeiten für Angehörige - Die richtige Pflege von demenziell Erkrankten - Das Krankheitsbild Demenz. Erscheinungsformen und Behandlungsmöglichkeiten - Umgang mit der Erkrankung im häuslichen Umfeld - Erfahrungsberichte betroffener pflegender Angehöriger - Biographiearbeit - Neue Kräfte sammeln für den täglichen Einsatz - Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige
23.01.2018 20:00 Uhr Esens