Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV
Gesundheits- und Persönlichkeitsbildung

Psychologie, Gruppendynamik, Verhaltenstraining

Übersicht psychologischer und gruppendynamischer Prozesse - Denk- und Beziehungsstrukturen erkennen und verstehen, Life-Blance - Bewältigung persönlicher Lebenssituationen, Analyse und Förderung von Kompetenzen und Chancen

       

Artgemäße Nutztierhaltung in der Tiergestützten Intervention (TGI) - Teil 1


Die LEB vermittelt mit dieser kompakten Qualifizierung die Grundtechniken einer artgemäßen und achtsamen Haltung und Ausbildung von TGI-Begleittieren. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf der Verknüpfung der Vermittlung tiefgreifender biologischer Grundlagen mit Praxiserfahrung und dem Erleben und Ausprobieren verschiedener Umgangsformen, Rituale und der alltäglichen Tierpflege. Schwerpunkte: Vermittlung grundlegenden Wissens über die Biologie der Tiere; eigene Beobachtungen und Erfahrungen im Umgang mit den einrichtungseigenen Tieren; Haltungsbedingungen und Einsatzmöglichkeiten im Bereich der TGI; der Mensch inmitten der Tiere.
30.04.2018 14:00 Uhr Norden

Artgemäße Nutztierhaltung in der Tiergestützten Intervention (TGI) - Teil 2


Die LEB vermittelt mit dieser kompakten Qualifizierung die Grundtechniken einer artgemäßen und achtsamen Haltung und Ausbildung von TGI-Begleittieren. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf der Verknüpfung der Vermittlung tiefgreifender biologischer Grundlagen mit Praxiserfahrung und dem Erleben und Ausprobieren verschiedener Umgangsformen, Rituale und der alltäglichen Tierpflege. Im Mittelpunkt von Teil 2 steht das Zusammenwirken von Mensch und Tier insbesondere im tiergestützten Einsatz. Hier geht es um die Formen und Möglichkeiten der Mensch-Tier-Kommunikation und der Mensch-Tier-Interaktion - vom Tiertraining bis zur „tierischen“ Erziehung zu Freiheit und Vertrauen. Zu guter Letzt setzen wir uns mit „tierischen“ und „menschlichen“ Erwartungen und Bedürfnisse in der Kontaktsituation auseinander
15.10.2018 14:00 Uhr Norden

Erfahrungsaustausch zur Schmerzbewältigung im Alltag - Arbeitskreis


Informationen und Erfahrungsaustausch; Neues aus der Neurologie/Psychiatrie zur Behandlung von Schmerzen; Meinungsaustausch/Gespräch über Begleitsymptome wie Müdigkeit, Schlafstörungen, Morgensteifigkeit, Konzentrations- und Antriebsschwäche, Wetterfühligkeit usw.; Bedeutung/Wirkung von Naturheilverfahren; Anregungen/Reflexionen zur gesunden Ernährung; Hilfe bei chronischen Schmerzen
26.04.2018 18:00 Uhr Westerstede

Gedächtnistraining


Kommunikationstechniken; Gehirnfunktionen; Steigerung der Merkfähigkeit
12.10.2018 10:00 Uhr Oldenburg (Oldenburg)