Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV

Qualitätsmanagement naturtouristischer Angebote im Weltnaturerbe Wattenmeer

 

Dieses Projekt verfolgt als Kernziel, bestehende Zertifizierungsprozesse und -strukturen des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer in einem Qualitätsmanagement zusammenzufassen. 

Die Qualifizierungsangebote für verschiedenste Akteure im Weltnaturerbe-Tourismus werden breit gestaffelt. Bewährte und neue Seminare der Fach- und Wissensebene (Einzigartigkeit des Welterbegebiets, nachhaltige Entwicklung, Erhaltung der biologischen Vielfalt bedeutender und typischer Lebensräume) und Praxisseminare der Angebotsebene (Entwicklung und Erprobung qualifizierter Programme zum Thema Weltnaturerbe Wattenmeer, Themen und Konzepte für Vorträge, Thematische Watt- und Gästeführungen, Mottotouren) begleiten das Projekt und werden in einem jährlich erscheinenden Fortbildungsprogramm veröffentlicht.

Das Projekt wird von der Niedersächsischen Wattenmeerstiftung gefördert.

 

9-tägige Kompaktschulung

02/17 Kompaktschulung/Bildungsurlaub
Nationalpark–Führer/in ZNL Wattenmeer

Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer ist als Schutzgebiet mit internationaler Bedeutung von der UNESCO als Weltnaturerbe anerkannt. Nationalpark-, Watt- und Gästeführer/innen leisten einen wichtigen Beitrag, diese Bedeutung nachhaltig im Bewusstsein möglichst vieler Menschen zu verankern. Ein Qualitätshandbuch regelt das Zertifizierungsverfahren. Natur- und kulturfachliche Kenntnisse sowie Vermittlungs-, Kommunikations- und Planungskompetenzen sind im Rahmen einer Prüfung nachzuweisen.

Unsere insgesamt 9-tägige Kompaktschulung (inkl. Prüfung) enthält alle Inhalte, die für die Zertifizierung zur/zum Nationalpark-Führer/in nötig sind. Sie ist ebenfalls Voraussetzung für die zertifizierte Begleitung von Nationalpark-Erlebnisfahrten.

 

 Referenten:  Friedrich Reuter, Karl-Eberhard Heers, Bernd-Uwe Janssen,
 André Marliani, Conny Perschmann, Roger Staves und weitere Dozenten
 aus den beteiligten Einrichtungen
 Gebühr:  340,- Euro (Gesamtschulung)
Hinweis:  Anerkennung als Bildungsurlaub möglich!

 

Teil 1: Grundlagen und Praxis

Leben und Dynamik im Nationalpark/Biosphärenreservat Wattenmeer - Grundtechniken der Natur- und Landschaftsführung/Nationalparkführung

„Fachliche Kompetenzen“

  • Schutz der Lebensräume: Ziele Nationalpark, Biosphärenreservat, Weltnaturerbe; Naturschutz/Naturschutzkonzepte
  • Artenkenntnis (Teil 1): Tiere im und auf dem Wattboden
  • Regionalkunde, Entstehung und Geschichte der Landschaft(en) im Küstenraum

„Methodische Kompetenzen“

  • Grundtechniken qualifizierter Führungen, Präsentationstechniken, Fragetechniken („Dialog mit den Gästen“)
  • Erarbeitung verschiedener Inhalte und Themen (Module) für eigene Führungen, Konzept BNE
  • Kurzpräsentationen und Praxisübungen  
 Termin:   Donnerstag - Samstag, 16. - 18. Februar 2017
 Zeit:   jeweils 10.00 bis ca. 18.00 Uhr (24 UStd.)
 Ort:  UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum,
 Südstrand 110b, 26382 Wilhelmshaven

 

Teil 2: Aufbau und Fortschritt

„Für jeden das Richtige“ – Führungen und Fahrten mit „pfiffigen“ Themen und Inhalten

„Fachliche Kompetenzen“

  • Naturschutzrecht, Artenschutzrecht, Jagdrecht
  • Artenkenntnis (Teil 2): Meeressäuger, Vögel, Pflanzen und ihre Lebensräume

„Methodische Kompetenzen“

  • Didaktische Grundkenntnisse: Zielgruppenorientierung, Umgang mit „schwierigen“ Gästen, Kommunikationsmodelle, Vermittlungsprinzipien
  • Programmgestaltung am Beispiel von Zugvogeltagen oder Gänsebustouren
  • Vorbereitung der Hausaufgabe: Struktur/Ablauf einer kompletten Führung, Ausblick auf die Prüfungen
 Termin:   Donnerstag - Samstag, 16. - 18. März 2017; zzgl. ein gemeinsamer
 Praxistag mit Präsentationsbeispielen und Auswertungen
 (nach Vereinbarung)
 Zeit:   jeweils 10.00 bis ca. 18.00 Uhr (24 UStd.)
 Ort:  Seehundstation Nationalpark-Haus, Dörper Weg 24,
 26506 Norden-Norddeich

 Teil 3: Schriftliche Prüfung

 Termin:   Freitag, 28. April 2017
 Zeit:   10.00 bis ca. 13.00 Uhr (4 UStd.)
 Ort:  LEB Bildungszentrum, Bahnhofstraße 18, 26160 Bad Zwischenahn

 Teil 4: Praktische Prüfung und Zertifizierung

„Naturerlebnis Wattenmeer“

  • Präsentationen und Feedbackgespräche (Watt/Küste/Bus/Schiff)
  • Zertifizierung
 Termin:   Samstag, 20. Mai 2017
 Zeit:   10.00 bis ca. 18.00 Uhr (8 UStd.)
 Treffpunkt:  Minsen (Gemeinde Wangerland)

Die Zertifizierung zur/zum Nationalpark-Führer/in wird von der Nationalparkverwaltung in Zusammenarbeit mit der Alfred Töpfer Akademie (NNA) vorgenommen und ist befristet. Es sind Vereinbarungen zur Einhaltung von Gütekriterien zu unterzeichnen.

Wattführer/innen brauchen zusätzliche Genehmigungen (Wattführerprüfung)!

Qualitätshandbuch mit allen Regeln und Inhalten

Das Qualitätshandbuch "Nationalpark-Führer" kann mit einem Klick auf den Titel eingesehen werden.

Gesamtkatalog