Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV

Kurzübersicht Werkstattprojekte

Unsere Werkstätten sind Förder- und Integrationsprojekte in Voll- oder Teilzeitform für erwerblose ALG II - Bezieher, deren Integration in den Arbeitsmarkt besonderer Förderung und Unterstützung bedarf.

Zielsetzungen der Projekte ist, die Eingliederungsaussichten in den ersten Arbeitsmarkt durch (Wieder)aneignung  grundlegender Arbeitserfahrungen wesentlich zu verbessern.

Diese Arbeitserfahrung findet in überwiegend gewerblich-technischen Berufsfeldern statt und umfasst je nach Standort unterschiedliche Bereiche wie z.B.

  • Floristik
  • Garten- Landschaftsbau
  • Baumschule
  • Holz, Metall und Textil
  • Fahrradwerkstatt/KFZ
  • Logistik
  • Hauswirtschaft
  • Kleiderkammer

Darüber hinaus werden Grundangebote in Hauswirtschaft, Druckerei und Medien vorgehalten und können von einzelnen Teilnehmer/innen mit entsprechenden Fähigkeiten / Neigungen genutzt werden.

Die Konzeption als Werkstattprojekt bedeutet, dass die Aneignung und Verbesserung von fachlichen und sozialen Fähigkeiten den Teilnehmer/innen über praktische Arbeit vermittelt werden und eine begleitende sozialpädagogische Betreuung stattfindet.

Aktuelle Durchführungsorte sind z. Zt. Bad Zwischenahn-Aschhauserfeld, Hatten-Sandkrug und Ganderkesee und Oldenburg (Stadt).

Zurück